Kommunalunternehmen

Kliniken und Heime

des Bezirks Oberfranken

Stationäre, teilstationäre und ambulante Behandlung psychisch und körperlich kranker Menschen
Kompetenter Partner in der Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens
  
"Kommunalunternehmen Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken":
 
 
 
 
 
 Tageskliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
 
 Tageskliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
- Hof
 
 
  

 Vorstand Katja Bittner

Katja Bittner leitet seit 01.04.2015 die Geschicke des Kommunalunternehmens „Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken“.
In einer kleinen Feierstunde wurde sie offiziell in ihr Amt eingeführt.
>> mehr
 

 Auszeichnung durch FOCUS-GESUNDHEIT

Das Bezirkskrankenhaus Bayreuth wurde durch die Redaktion von FOCUS-GESUNDHEIT mit den Siegeln „Top Regionales Krankenhaus Bayern“ und „Top Nationales Krankenhaus Depressionen“ ausgezeichnet.
 

EndoProthetikZentrum Kutzenberg

Die Klinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Bezirksklinikum Obermain wurde in Verbindung mit dem Ambulanten Behandlungszentrum Obermain - Bad Staffelstein nach den Vorgaben von EndoCert als EndoProthetikZentrum zertifiziert. >> mehr
 

Aktuelles:

Bezirkskrankenhaus Bayreuth:

Aktuelles aus dem Bezirkskrankenhaus Bayreuth

 

KONZERT

Wir laden Sie herzlich am Freitag, 24.04.2015 um 16:00 Uhr zu dem Konzert „Lateinamerikanische und europäische Musiklandschaften - Flauta y Guitarra Duo und Gitarre Solo" in die Kirche ein.     

 

Das Duo Tanja Schaller und Eddie Hürdler widmet sich gemeinsam der Suche nach dem "besonderen" Repertoire für Querflöte- und Gitarren-Kompositionen. Abseits vom musikalischen "mainstream" spielen sie ein Programm welches in unterschiedlichste Kulturen hinein leuchtet und dort ihre musikalischen "Geschichten" bezieht.

Seit dem 19. Jahrhundert bis heute entdecken große Komponisten die Querflöte und Gitarre als Medium für eine magische Klangwelt. Es entstanden seither bedeutende und künstlerisch herausragende Kompositionen, die diese Besetzung zu einer der zentralsten und reichsten machen, welche innerhalb der Kammermusik existiert. Mit Tanja Schaller und Eddie Hürdler hat dieses Genre eine eigene und neue künstlerische Dimension bekommen.

Mit Werken von bekannten klassischen Komponisten wie Mauro Giuliani und Stücke, die bis in die Moderne Zeit reichen, weisen Sie auf die Schönheit und den Einfallsreichtum dieser facettenreichen Musik hin.
Zwischen den Highlights von Duowerken der beiden Künstler, werden auch Werke für Gitarre Solo von bedeutenden Komponisten wie Anton Diabelli, Isaac Albeniz´, Heitor V. Lobos im Repertoire zu finden sein. Die Gitarre, die als das wohl beliebteste Instrument unserer Zeit gilt, wird in den Konzerten mit klassischen Evergreens wie Asturias oder Sevilla von Gitarrist Eddie Hürdler mit technischer sowie musikalischer Gewandtheit vorgetragen.

Da er sich seit Jahren mit spanischer Kultur und deren Flamencomusik auseinandersetzt, finden sich einige „Palos“, wie Flamencomusiker ihre Kompositionen bezeichnen, im Programm wieder.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Der Eintritt ist frei – Spenden werden gerne entgegengenommen!

 

>> mehr

Bezirksklinikum Obermain:

Aktuelles aus dem Bezirksklinikum Obermain

 

STUDIERENDE UND CHEFÄRZTE

SPRECHEN DIE GLEICHE SPRACHE

Studentinnen und Studenten der Karlsuniversität Prag lernen das Bezirksklinikum Obermain kennen

Viele Interessenten hatten sich für das Kennenlernwochenende angemeldet, zu dem das Bezirksklinikum Obermain die Studierenden der Medizinischen Fakultät in Hradec Králové (Königgrätz) am 11./12.04.2015 eingeladen hatte. Acht sehr gut deutsch sprechende Frauen und Männer aus dem achten bis zwölften Semester waren ausgewählt worden. Sie konnten nicht nur einen Einblick in die Arbeit in einem deutschen Fachkrankenhaus gewinnen, sondern auch intensive und persönliche Gespräche mit Chefärzten und leitenden Oberärzten führen.

 

Hochqualifizierte Ausbildung von Medizinern auf internationaler Ebene


Dr. Christoph Sommer, Ärztlicher Direktor des Bezirksklinikums Obermain und Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, begrüßte die Studentengruppe, die am Samstag gegen sechs Uhr morgens in Hradec Králové in den Zug gestiegen war am frühen Nachmittag in Kutzenberg. Sommer betonte: „Mit diesem Kennenlernwochenende unterstützt unser Klinikum die fachlich hochqualifizierte Ausbildung von Medizinern auf internationaler Ebene.“ Er erinnerte daran, dass die Kooperation zwischen der Karlsuniversität Prag und dem Bezirksklinikum Obermain im Jahr 2011 begonnen hatte und 2013 vertraglich besiegelt worden war. Seitdem ist das Klinikum Lehrkrankenhaus der Karlsuniversität Prag.
 
 

Leistungsschwerpunkte und Lernkataloge
 

„Das ist Deutschland, das ist Bayern, das ist Oberfranken und hier ist das Bezirksklinikum Obermain“, begann Chefarzt Dr. Christoph Mattern die Vorstellungen der Fachabteilungen mit ihren Lernangeboten. Er projizierte eine Karte an die Wand, um das große Einzugsgebiet der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik zu verdeutlichen. Ebenso breit angelegt sind die Behandlungsangebote mit z.B. Psychotherapie, Ergo-, Bewegungs- und Musiktherapie. Ein Lernkatalog für die Klinik für Erkrankungen der Atmungsorgane wurde von Oberarzt Dr. Gernot Weber aufgelistet und anhand von Fotos sowie Beispielen von medizinischen Befunden vorgestellt.
 
 

Medizin wird immer weiblicher


Mit der Empfehlung: „Das ist ein ideales Fachgebiet für Frauen“, schloss die Thoraxchirurgin Dr. Bettina Knorr, Oberärztin der Abteilung für Thorax- und Gefäßchirurgie ihren Vortrag und wandte sich an die fünf Studentinnen der Gruppe: „Welches Fachgebiet wollen Sie denn mal einschlagen?“. Die Wünsche reichten von der Kinderärztin über die Chirurgin bis zur Orthopädin. Weitere Präsentationen durch die Chefärztinnen Privatdozentin Dr. Alexandra Claus und Dr. Kora Hahn über die Klinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie sowie Klinik für Internistische Rheumatologie schlossen sich an.
 
 

Gespräche zwischen Kollegen


„Besonders gut hat mir der ungezwungene Informationsaustausch mit den Chefärzten gefallen“, meinte Daniel Krejčí, der bereits zwei Semester in Tübingen studiert hat, „wir kennen das so in Tschechien nicht“. Dazu trugen die kollegiale Art, mit der die erfahrenen Ärzte dem medizinischen Nachwuchs gegenüber auftraten und vielleicht auch die ungezwungene Atmosphäre in einem fränkischen Brauereigasthof bei. Abgerundet wurde die Veranstaltung am Sonntagvormittag mit einer Besichtigung der Weltkulturerbestadt Bamberg, einer der Partnerstädte Prags. Als Leiter des Auslandamtes der Otto-Friedrich-Universität Bamberg gestaltete Dr. Andreas Weihe die Führung abwechslungsreich und auf die Beziehungen zwischen Bamberg und Prag bezogen.
 
 
Die Organisatoren des Kennenlernwochenendes freuten sich über das große Lob der tschechischen Studierenden und den immer wieder geäußerten Satz:  „Ich komme wieder, ich möchte ein Praktikum im Bezirksklinikum Obermain machen“.
 
Dr. Christoph Sommer, Ärztlicher Direktor des Bezirksklinikums, begrüßte die Studentengruppe
Die medizinischen Fachabteilungen stellten ihre Leistungsschwerpunkte und Lernkataloge vor
Dr. Gernot Weber erläutert den tschechischen Medizinstudentinnen die Untersuchungsmöglichkeiten im Lungenfunktionslabor des Bezirksklinikums Obermain
Rundgang über das Klinikgelände, im Hintergrund Haus 3 mit Stationen der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Chefärztin Dr. Kora Hahn weist den Weg zu Haus 11, in dem Orthopädie und Rheumatologie untergebracht sind
PD Dr. Alexandra Claus erläutert den medizinischen Fortschritt anhand der Entwicklung künstlicher Hüftgelenke
Besichtigung der Weltkulturerbestadt Bamberg unter sachkundiger Führung von Dr. Andreas Weihe (rechts)
Ein interessantes Wochenende geht zu Ende - die Medizinstudentinnen und Medizinstudenten aus Hradec Králové vor der Heimfahrt
 
>> mehr

Bezirksklinik Rehau:

Aktuelles aus der Bezirksklinik Rehau

 

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG "DRUCKREIF"

Im Rahmen unserer kulturellen Angebote möchten wir Sie ganz herzlich zur Eröffnung einer Ausstellung von Druckgrafiken und den dazu gehörenden Druckstöcken am Mittwoch, 22. April 2015 um 18:30 Uhr ins Sozial- und Therapiezentrum der Klinik einladen.
 
Ausgestellt werden Werkstücke von Patienten der Klinik unter Anleitung des Kunst-Pädagogen Udo Rödel aus Münchberg.
 
Das interessante daran ist, dass die auszustellenden Objekte erst in der Woche ab dem 13. April angefertigt werden, also direkt aus der Ergotherapie kommen und wir noch nicht wissen, wie sich diese entwickeln. 
 
Die Exponate sind außerdem vom 23. April bis zum 29. Mai während der üblichen Öffnungszeiten des Sozial- und Therapiezentrums von 9.00 - 18.00 Uhr zu besichtigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

 >> Plakat intern

 

>> Plakat extern

>> mehr

Bezirksklinik Hochstadt:

Aktuelles aus der Bezirksklinik Hochstadt

 

WEIHNACHTSBASAR DER KLINIK

Suchtkranke sind Menschen wie du und ich

Am 03.12.2014 fand in der Bezirksklinik Hochstadt wieder der traditionelle Weihnachtsbasar statt, zu dem alle Patienten und Patientinnen, aber auch Gäste und Einwohner von Hochstadt und Umgebung herzlich eingeladen waren.

Angeboten wurden Erzeugnisse aus der hauseigenen Ergotherapie, wie z. B. Rosen und Schmetterlinge aus Blech, Bäume aus Filz, Sterne, Tierfiguren, Nistkästen und Insektenhotels aus Holz, Laternen, Kerzen, Weihnachtskarten und vieles mehr, was die Patienten extra für dieses Ereignis in liebevoller Arbeit angefertigt haben.
 
Da konnte das ein oder andere Weihnachtsgeschenk noch gefunden werden. Umrahmt wurde das Ganze von weihnachtlicher Musik, die unseren Innenhof beschallte. Kulinarisch wurden unsere Gäste mit selbstgebackenem Kuchen und mit Kinderpunsch verwöhnt.
 
Unsere Klinik stand an diesem Nachmittag allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Besichtigung offen, die sich davon überzeugen wollten, dass unsere suchtkranken Patienten Menschen wie du und ich sind.
 
 
 
>> mehr

Wohn- u. Pflegeheim Kutzenberg :

Aktuelles aus unserem Wohn- und Pflegeheim

 

KUNST - HAND - WERK

Alte Handwerkstechnik trifft Kreativität

Am ersten warmen Nachmittag des Jahres gestalteten wir im Garten ein Kunstwerk aus Weidenruten. Nach dem Zuschneiden und sortieren der Ruten entstand eine schöne Wand aus Naturmaterial in verschiedenen Flechtmustern.
 
Die alte Handwerkstechnik des Korbmachens und Flechtens hat in der Region am Obermain Tradition.
>> mehr


Drucken
Letzte Aktualisierung am 15.04.2015





Kommunalunternehmen Kliniken und Heime Bezirk Oberfranken Bezirkskrankenhaus Bayreuth Bezirksklinikum Obermain Bezirksklinik Rehau Bezirksklinik Hochstadt Wohn- u. Pflegeheim Kutzenberg Wohn- und Trainingsgruppe / Betreutes Wohnen Kutzenberg Ambulantes Behandlungszentrum Obermain

Auskünfte

Kommunalunternehmen "Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken"
Nordring 2
95445 Bayreuth
Tel.: (0921) 283-0
Fax: (0921) 283-7002


© 2008 - 2015 Kommunalunternehmen Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken Startseite Kommunalunternehmen | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung