Soziotherapeutisches Förderzentrum und Wohnheim für psychisch Behinderte

 
 
 
 
 

 

 
 

 
Unser „Soziotherapeutisches Förderzentrum und Wohnheim für psychisch Behinderte Kutzenberg“ bietet jüngeren Menschen mit psychischen Erkrankungen Hilfe zur Wiedereingliederung.
 
Bei jüngeren psychisch erkrankten Menschen verfolgen wir das Ziel ihrer gesellschaftlichen und beruflichen Integration durch ein stufenartiges Betreuungskonzept. Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit mit ihnen ist die Anleitung zur selbstständigen Lebensführung im Wohnbereich sowie die Ergo- und Arbeitstherapie. Damit sollen sie darauf vorbereitet werden, nach der Phase des Aufenthaltes im Heim in die für sie beste Lebensform, wie z.B. offener Bereich, therapeutische Wohngemeinschaft oder therapeutisches Einzelwohnen überwechseln zu können.
 
Allen unseren Bewohnern stehen vielfältige Freizeitmöglichkeiten und die Teilnahme an angeleiteten Angeboten offen. Sie sollen dazu beitragen, freie Zeit sinnvoll zu verbringen, am öffentlichen Leben teilzuhaben, Interessen zu wecken und bereits erworbene Fähigkeiten zu aktivieren und zu trainieren.
 
Im Vordergrund des Einrichtungszweckes stehen Maßnahmen der Wiedereingliederung und Versorgung von Personengruppen, die eine Betreuung und Hilfestellung in der Gestaltung und Bewältigung ihres Alltags benötigen mit folgenden pädagogischen Zielen:
  • Akzeptanz und Einsicht der eigenen Krankheit und die dazugehörige Compliance
  • Konfliktfähigkeit im Alltag
  • Entwicklung von Realitätsbewusstsein
  • Erkennen der eigenen Schwächen und Stärken und die dazugehörigen Bewältigungsstrategien
  • Zuverlässigkeit bei der Einhaltung von Terminen
  • Selbständige Kontakte und Aktivitäten entwickeln und erhalten
  • Umgang mit Nähe und Distanz
  • Übernahme von Pflichten und Verantwortung
  • Umgang mit Geld 
  • Strukturierter Tagesablauf und Wochenplan
  • Leben in der Haus- und Gruppengemeinschaft
  • Übernahme von Aufgaben sowie von Arbeiten in der Wohngruppe und im eigenen Lebensbereich
  • Verpflichtende Mitarbeit in unserer Ergotherapie und/oder Arbeitstherapie
  • Lebenspraktisches Training sowohl in der Wohngruppe als auch in der Ergotherapie
  • Probleme benennen und Lösungsstrategien entwickeln lernen
  • Regeln kennen lernen und diese einhalten können
  • Mit Konsequenzen umgehen lernen, wenn Grenzen überschritten werden
  • Vereinbarungen werden schriftlich festgehalten und vom Mitarbeiter und Bewohner unterschrieben
  • Erkennen der persönlichkeitseigenen krankheitsbedingten Defizite und Üben in deren Akzeptanz Abstinenz von Medikamenten, Drogen und Alkohol
  • Umgang mit Suchtdruck entwickeln
  • Erarbeiten geeigneter Handlungs- und Kommunikationsstrategien
  • Stützende therapeutische Gespräche
  • Erhalten oder Wiederaufbau der Kontakte zu Angehörigen und Freunden
  • Entwickeln, wahrnehmen und teilnehmen an Freizeitaktivitäten
  • Kontinuierliche sportliche Betätigung wird durch die Nutzung der klinikeigenen Therapieeinrichtungen ermöglicht
  • Förderung von Wohlbefinden und Ausgeglichenheit durch geeignete körperbezogene Maßnahmen
    Motivieren und Aktivieren der Wohnheimbewohner seitens der Mitarbeiter.
  • Erstellen eines individuellen Förderplanes in Kooperation mit dem behandelnden Arzt für Psychiatrie, dem Bewohner und dem Betreuer
  • Teilnahme an Ausflügen in die Umgebung bei erfolgreicher Bewältigung der angestrebten Ziele
  • Jedem Bewohner steht ein eigens für ihn ausgewählter Bezugsmitarbeiter zur Seite
  • Gute Zusammenarbeit mit den Betreuern unserer Bewohner ist uns sehr wichtig
  • Die in der fränkischen Kultur verwurzelten Gepflogenheiten finden in unserer täglichen Struktur gebührend Beachtung

Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen Informationen über unsere Konzeption und therapeutischen Angebote:

 

Kontakt
Wohn- und Pflegeheim Kutzenberg
Kutzenberg
96250 Ebensfeld
Soziotherapeutisches Förderzentrum und Wohnheim für psychisch Behinderte
Haus 1
Tel.: (09547) 81-2320
Fax: (09547) 81-2351



Drucken
Letzte Aktualisierung am 28.03.2013




© 2008 - 2016 Kommunalunternehmen Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken Startseite Kommunalunternehmen | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung